Sibylle Wiedemann

 

verheiratet, zwei erwachsene Kinder.

Das Jahr 2000 hat für mich große Veränderungen gebracht. Menschen mit schwerer geistiger und körperlicher Behinderung hatten es sich in den Kopf gesetzt ausgerechnet mit mir eine neue Form der Kommunikation zu erarbeiten! Daraus ist die Unterstützte Kommunikative Kinesiologie, kurz UKK, entstanden.

Die Wirksamkeit von UKK zu überprüfen und so aufzubereiten, dass es von jedem Interessierten erlernt werden kann, war ein sehr großer Energie- und Zeitaufwand. Nach dem internationalen Kinesiologiekongress 2001 am IAK in Kirchzarten war klar - UKK ist wirklich etwas besonderes! Mein UKK-Team (Menschen mit Behinderung) hat mich animiert mein Beschäftigungsverhältnis zu beenden und mich ganz der Entwicklung von UKK zu widmen.

Seit 2002 bin ich nun  freiberuflich als Dozentin für Kinesiologie, Schwerpunkt UKK, tätig und biete im „Treffpunkt für Kinesiologie und Weiterbildung“ in Kirchhaslach/ Greimeltshofen kinesiologische Beratung für alle Interessierten an.

 

 

 

Die Säulen meiner Arbeit

  • UKK - Unterstütze kommunikative Kinesiologie

Diese wunderbare Form der Verständigung immer weiter zu entwickeln, immer mehr Menschen zugänglich zu machen, hat mich sehr geprägt. Ich musste immer wieder über meinen Schatten springen und Seminare abhalten, Bücher und Texte schreiben und UKK-Instruktoren ausbilden. Heute bin ich sehr glücklich darüber!

 

  • Persönliche Kompetenz

Fortbildungen und Weiterbildungen im kinesiologischen wie im persönlichen Bereich sind für mich eine Selbstverständlichkeit. Mit Begeisterung kombiniere ich mein gesamtes Wissen. So entsteht meine ganz persönliche Art der kinesiologischen Begleitung - orientiert an den Richtlinien der Berufsverbände und trotzdem sehr individuell.

 

  • Enger Bezug zur Praxis

Meine Tätigkeit in Einrichtungen für Menschen mit Handikap beinhaltet die Arbeit mit Klienten aber auch die Beratung und Unterstützung der Mitarbeiter. Reger Austausch findet statt, der Bezug zur Praxis geht nie verloren. Jede Begegnung ist eine Bereicherung!

Nicht zu vergessen sind die vielen wunderbaren Menschen, denen ich seit 2002 im „Treffpunkt für Kinesiologie und Weiterbildung” mit Rat und Tat zur Seite stehen darf.

 

  •  Meine Seminare und Fortbildung

 können jederzeit den Wünschen und dem Wissensstand der Teilnehmer angepasst werden. Dies ermöglicht es Einrichtungen und Organisationen ganz individuelle Fortbildungen anzubieten.