… denn der Weg ist das Ziel

Mit diesem Wahlspruch und diesem Bild haben mich im März 2002 Menschen mit schwerer Mehrfachbehinderung (geistig und körperlich) auf meinen neuen Lebensweg geschickt.

Viel Mut und Engagement ihrerseits war notwendig um gemeinsam mit mir eine Kommunikationsform zu erarbeiten, die genau ihren Anforderungen gerecht wird. Jetzt war es an der Zeit die Unterstützte Kommunikative Kinesiologie, kurz UKK, einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Heute finden Sie im Internet Wissenswertes über die Kinsiologie (Bewegungsübungen für Körper, Geist und Seele) und die Unterstützte Kommunikative Kinesiologie (UKK).

Sie können ihren Mitarbeitern attraktive Fortbildung zum Thema anbieten, selbst Seminare besuchen oder einfach einmal im Buch schmökern.

Viele Einrichtungen und Privatpersonen nutzen UKK als selbstverständliches Mittel zur Kommunikation und es werden jährlich mehr!

Auch heute noch geben mir Mitglieder meines UKK-Teams immer neue Impulse und fordern mich auf dies und das zu tun - von Bequemlichkeit halten sie nicht viel. Sie wollen dass immer mehr Menschen UKK kennenlernen!

In lieber Erinnerung an mein UKK-Team

Sibylle Wiedemann